Benedict Randhartinger-GesellschaftHerzlich willkommen, liebe Musikfreunde!

Diese Website gibt Ihnen einen Einblick in das Leben und Schaffen des österreichischen Komponisten, Sängers und k.k Hofkapellmeisters Benedict Randhartinger (1802-1893).

Des weiteren erhalten Sie aktuelle Informationen über die Veranstaltungen und Neuigkeiten der Benedict Randhartinger-Gesellschaft.

CD-Neuerscheinung

5. Messe in D für Soli, Chor und Orchester (1842) und "Grand Trio" in e-Moll (Klaviertrio, opus 10 [1826]) von Benedict Randhartinger (1802-1893)

Diese CD ist ab heute um €15,-- plus Porto bei der Benedict Randhartinger-Gesellschaft (randhartinger@gmx.at) erhältlich.

Die von Hofkapellmeister Benedict Randhartinger im Jahre 1842 für die Hofmusikkapelle komponierte Messe in D wurde 18mal in Wien in den Jahren 1842 – 1865 aufgeführt. Obzwar in Ruprechtshofen bei Melk geboren, stammen Randhartingers Vorfahren zum Teil aus einer alteingesessenen „Gastgebs“-Familie in der Stadt Steyr. Unter seinen 820 Liedern und Chören finden sich Titel wie „Am Wolfgangsee“, „Auf der Traun“, „Gmundner Erntedanklied“ sowie rund 60 Volksliedbearbeitungen auf oberösterreichischen Texten mit klassischer Klavierbegleitung.

Achtung! Benedict Randhartinger-Museum!

Wegen Bauarbeiten im Außenbereich des Museums, sind der Zugang und der Besuch derzeit nicht möglich!

Stand: 25. Jänner 2017